Dienstag, 26. Juni 2012

SHOP: Das Magazin am Getreidemarkt in Wien

Wenn ich mir eine Stadt aussuchen müsste in der ich leben wollen würde, außer Berlin versteht sich, dann wäre es Wien. Wien ist so elegant und mondän und hat doch gleichzeitig seine kleine nette Szene mit vernünftigen Partys, Bars und guten Menschen. Einer dieser guten Menschen, mein Freund Michael Edinger, hat nun ein bisschen Berliner Flair in die Hauptstadt der Sachertorte und Kaffeehäuser gebracht. Im angesagten Dreieck zwischen Gumpendorferstraße, Mariahilferstraße und Museumsquartier eröffnete er einen neuen kulturellen und modischen Hotspot: Das Magazin am Getreidemarkt.


Die Mischung aus Lounge, Galerie, Kunst- und Modeverkauf ist neu in Wien. Die Mode kommt aus der aktuellen Kollektion und aus extra nur für das Magazin am Getreidemarkt entworfenen Stücken der berliner/chinesischen Designerin Sophie Yang (dessen großer Fan keine geringere als Susan Sarandon ist) sowie von Mark&Julia und Einzelstücken anderer Jungdesigner. 

Angesagte Accessoires gibt es hier schon ab 10 Euro, Taschen und Schuhe bis zu 150 Euro, aber auch ausgewählte Designerstücke mit bis zu 700 Euro finden hier seinen Platz. Michael hat insbesondere auf gute Qualität aller Stücke die er verkauft Wert gelegt.

Flüge von Berlin nach Wien gibt es für (hin und zurück) schon ab 110 Euro.

Für alle österreichischen Leser: Ihr wisst was ihr zu tun habt.

Adresse:
Magazin am Getreidemarkt
Getreidemarkt 11, 1060 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Samstags 11-20 Uhr
In der Lounge gibt es neben Getränken auch kleine Speisen. 
Die Kunst an den Wänden wechselt alle paar Monate. Zur Zeit kommt sie von Aga Baranska. 
Michael Edinger

Shop images (c)Michael Edinger, Shooting (c)Sophie Yang

1 Kommentar:

  1. Meine Güte wie cool!
    Ich muss sofort vorbeischauen wenn ich nächste Woche wieder in Wien bin.
    Genial dass es sowas jetzt auch bei uns "am Lande" gibt ;)
    Genial finde ich auch die Frisur von Michael! Selten so perfekte Haare gesehen, und das auch noch bei einem Mann. Bemerkenswert.

    AntwortenLöschen