Montag, 23. Mai 2011

DIARY: Alinka meets Frida

Am Wochenende habe ich meine Heimat Düsseldorf besucht und meiner Freundin Alina bei einem Shooting assistiert. Es war ihr ein persönliches Anliegen, Selbstportraits zu Themen zu entwickeln, die Sie gerade bewegen. Und weil sich Alinas Leben als Frau und Fotografin gerade in den letzten 6 Monaten durch die Geburt ihrer Tochter Sarah stark verändert hat, wollten wir diese Veränderung mit allen Höhen und Tiefen versinnbildlichen. Inspiriert von den Selbstbildnissen Frida Kahlos (mexikanische Malerin: 1907-1954) und geprägt durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit aus dem Jahr 2007, geben wir der Thematik ein neues Gesicht. Alina wählte bewusst die natürliche Umgebung für das zweite Shooting. Anbei bekommt ihr nun erst einmal einen Eindruck von der Location und der Thematik. Natur, Liebe, Geburt, Schmerz, Zukunft sind die Themen.

Die Bilder zeigen das Making of:














Alle Bilder (c) Alina Gross



Kommentare: